--- Luv Mah Chucks, Baby ---

Ich habe das Gefühl, dass ich in meiner eigenen Welt gefangen bin. Ich will nicht nachdenken. Nicht über die Arbeit. Nicht über mein Privatleben. Ich will es nicht. Wenn ich Abends im Bett liege schließe ich so fest meine Augen, dass es wehtut. Nur damit ich nicht daran denke. Ich flüchte mich in Traumwelten um nicht nachdenken zu müssen. Ich will nicht so leben. Ich will mein Leben nicht so. Ich renne vor Wände. Tag ein Tag aus. Es ist immer das selbe und ich schließe die Augen um es nicht zu sehen.

Ich will hier raus.

1.6.07 15:43
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Janina (1.6.07 16:28)
schön schöm

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Myself

Link
Link
Link
Link

Blog

Link
Link
Link
Link
Link

Links

Link
Link

Design

Coco
Bittersweet
Gratis bloggen bei
myblog.de